flagge-engl_25x15

Christoph Callies (*1987)
begann erst im Alter von 12 Jahren mit dem Violinspiel.
Er schloss sein Bachelorstudium Anfang 2013 mit Bestnote ab und studiert derzeit an der Musikhochschule Lübeck im Masterstudiengang bei Prof. Maria Egelhof, deren Assistent er seit Oktober 2013 ist.
Für weitere wichtige geigerische und künstlerische Anregungen sorgten insbesondere Heime Müller sowie Günter Pichler.
Christoph Callies ist als Solist mit verschiedenen Orchestern und Jugendorchestern sowohl im In- als auch im europäischen Ausland sehr erfolgreich in Erscheinung getreten, u.a im Sommer 2013 mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz.
Christoph Callies wird durch Feldtmann Kulturell, die Dr. Ursula Kuhn Stiftung, den Förderverein der Musikhochschule Lübeck und “Live Music Now” gefördert.
Außerdem war er Stipendiat der Ad Infinitum Foundation sowie der Possehl-Stiftung.
Christoph Callies spielt auf einer Geige von G. F. Pressenda aus dem Jahre 1825, die ihm von der Geigenbauwerkstatt Peter Körner in Mainz als Leihgabe zur Verfügung gestellt wird.